dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Real I.S. tätigt erste Akquisition in Finnland

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Der Fondsdienstleister Real I.S. hat für den Immobilien-Spezial-AIF „BGV VIII Europa“ ein Bürogebäude in Helsinki erworben und somit die erste Akquisition in Finnland getätigt. Verkäufer ist der niederländische Entwickler Red Concepts. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen bewahrt.

Die Gesamtmietfläche des Objekts beläuft sich auf 2.313 Quadratmeter, welche sich auf ein Erdgeschoss, fünf Obergeschosse und ein Untergeschoss aufteilen. Hinzu kommen 42 Pkw-Stellplätze. Das Objekt ist langfristig vermietet an Sulake Oy, Teil der holländischen Azerion Group – einem Entwickler von Videospielen und digitaler Werbung. Die historische Immobilie aus dem Jahr 1924 wurde vom finnischen Architekten Lars Sonck entworfen und befindet sich im Stadtteil Töölö nahe dem Central Business District von Helsinki. Nachdem die ehemalige Druckerei bereits von der Stadt Helsinki als Bürogebäude genutzt wurde, wurde das Objekt in den Jahren 2020/2021 vollumfänglich von Red Concepts für den neuen Mieter Sulake saniert. Die Sanierungsarbeiten wurden im Februar 2021 abgeschlossen.

„Helsinki ist nicht nur Hauptstadt, sondern auch wirtschaftliches Zentrum Finnlands. Mit dem Ankauf im Stadtteil Töölö haben wir uns eine moderne und voll vermietete Immobilie in zentraler Lage gesichert und damit einen erfolgreiche Markteintritt in Finnland geschafft“, erläutert Axel Schulz, Global Head of Investment bei der Real I.S.

Red Concepts Director Gawein Minks erläutert: „Real I.S. und Red haben die gleichen Ambitionen hinsichtlich Qualität und Nachhaltigkeit. Daher sind wir auch überzeugt, dass dieser Bürokomplex, der ganz und gar auf seine Nutzer zugeschnitten ist, zu Real I.S. wie eine zweite Haut passt. Wir sind stolz darauf, dieses außergewöhnliche Projekt erfolgreich mit einem internationalen Team realisiert zu haben. Und die Nachhaltigkeit ist nicht allein in dem Gebäude als solchem verankert, denn unser Kunde Azerion bietet Arbeitsplätze für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Sulake an und darüber hinaus auch für kreative Köpfe anderer Start-up-Unternehmen im Gaming-Bereich.“

Das Büroobjekt profitiere von seiner guten Anbindung und Erreichbarkeit durch mehrere Straßenbahn- und Bushaltestellen in direkter Umgebung. Der Hauptbahnhof befindet sich nur knapp zehn Fußminuten entfernt von der Immobilie, ebenso wie zahlreiche Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung Real I.S.

Die Real I.S. AG Gesellschaft für Immobilien-Assetmanagement ist eine Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank (BayernLB) mit Sitz in München. Zu ihren Tätigkeitsfeldern gehören geschlossene Publikumsfonds und Spezialfonds sowie individuelle Fondslösungen und das Management von institutionellen Immobilienportfolios.

www.realisag.de

von
dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv