dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

ArchivSeptember 2018

Großteil der erwirtschafteten Erträge der Lebensversicherer kommt Kunden zu Gute

Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter der Linkspartei, wirft den deutschen Lebensversicherern einen unfairen Umgang mit den Kunden vor, meldet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und greift damit ein Zitat Zdebels auf, das am 20. September 2018 in der „Süddeutschen Zeitung“ erschien.

Donner & Reuschel und Hansainvest bieten Spezial-AIF für Sozialversicherungsträger

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) Hansainvest und das Bankhaus Donner & Reuschel legen einen Spezial-AIF für Sozialversicherungsträger auf. Der Pooling Fonds „D&R SGB Renten-Fonds“ ist laut Unternehmen an den Bedürfnissen von Sozialversicherungsträgern im Rahmen der Anlage ihrer Rücklagen nach § 83 Absatz 1 Nr. 5 SGB IV ausgerichtet.

Helaba Finanzplatzstudie: “Frankfurt ist erste Adresse für Brexit-Banken”

Der Brexit rückt näher und viele Banken treffen Vorbereitungen, um ihre Geschäftsaktivitäten von London an andere Standorte zu verlagern. Frankfurt ist dabei der Favorit, und die Liste von Zuzüglern an das deutsche Bankenzentrum wird zusehends länger. Das schreibt die Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (Helaba) in einer Studie.

Darlehenshöhe steigt bei sinkenden Baufinanzierungszinsen

Die aktuelle Standardrate des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB) zeigt: Immobilienkäufer oder Hausbauer, die ihren Kreditvertrag im August abgeschlossen haben, profitieren von günstigen Konditionen.

Sind Kryptowährungen Top-Performer oder Totalversager?

Kryptowährungen sind hoch volatil. Und die Stimmung ihnen gegenüber genauso. Das wird derzeit wieder deutlich, nachdem der Bitcoin von seinem Hoch bei rund 16.000 Euro auf jetzt noch etwa 5.500 Euro gefallen ist.

Ostdeutsche Immobilien: Wo sich Wohneigentum lohnt

Der Erwerb von Wohneigentum kann auch im eher strukturschwachen Osten der Republik durchaus attraktiv sein. Zwar wirken sich wirtschaftliche Schwierigkeiten und Bevölkerungsrückgang nach wie vor auf den Immobilienmarkt ostdeutscher Bundesländer aus. Trotzdem gibt es Regionen mit Wertsteigerungspotenzial, in denen sich der Kauf einer Immobilie lohnt.

Nachfolger im Bundesinnenministerium tritt in große Fußabdrücke

Nachdem Hans-Georg Maaßen in seiner Rolle als Verfassungsschutzpräsident unter anderem aufgrund seiner Äußerungen in der Causa „Chemnitz“ massiv in die Kritik geraten war, wurde er nun zum Staatssekretär ins Bundesinnenministerium berufen.

dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv