dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

ArchivOktober 2019

Baufinanzierung: Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Der Kauf oder Bau einer eigenen Immobilie ist ein Schritt von großer finanzieller Tragweite. Deshalb sollte schon vor der Entscheidung alles genau durchgerechnet und ein Finanzierungskonzept erstellt werden, das ausreichend Reserven vorsieht.

Verbände fordern: “Totalverluste aus Wertpapiergeschäften müssen steuerlich weiterhin anerkannt werden”

Mit Blick auf den Anlegerschutz und die private Altersvorsorge fordern das Deutsche Aktieninstitut, der Deutsche Derivate Verband (DDV) und die DSW (Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz) die Große Koalition gemeinsam auf, die Einkommensteuerreform hinsichtlich der Anerkennung von Totalverlusten aus Wertpapiergeschäften zu überarbeiten.

Drei neue Vorstände in den BTS-Tochtergesellschaften

Die BTS Finance Group, Muttergesellschaft der Finanzberatungsgesellschaften Formaxx und Mayflower Capital sowie des Dienstleistungsunternehmens Definet, ordnet ihre personelle Führungsstruktur neu. Thomas Scholl, bislang Vorstandsvorsitzender aller Tochtergesellschaften der BTS Group, soll dort jeweils den Aufsichtsratsvorsitz übernehmen.

Baufinanzierung – Versicherungsdarlehen

Die Finanzierung über ein Lebensversicherungsdarlehen ist nichts anderes als eine spezielle Variante des Bankdarlehens. In der monatlichen Rate ist allerdings kein Tilgungsanteil eingerechnet, sondern nur der Darlehenszins. Die eigentliche Tilgung erfolgt, indem Sie parallel zur Zinszahlung zusätzliche Beträge in eine kapitalbildende Lebensversicherung einzahlen.

Neues Mitglied des Verwaltungsrats der Pictet Asset Management Holding ernannt

Der Vermögensverwalter Pictet Asset Management hat die Ernennung von Susanne Haury von Siebenthal zum nichtexekutiven Mitglied des Verwaltungsrats der Pictet Asset Management Holding, der Schweizer Holdinggesellschaft, die alle institutionellen Vermögensverwaltungsgesellschaften der Pictet-Gruppe kontrolliert, bekannt gegeben. Sie wird ihre Tätigkeit am 1. Januar 2020 beginnen.

Koalitionsfraktionen verschieben Share-Deal-Reform

Die Bundestagsfraktionen von CDU/CSU und SPD haben sich darauf geeinigt, das Gesetzgebungsverfahren zur Eindämmung von Share Deals bei Immobilientransaktionen im ersten Halbjahr 2020 zum Abschluss zu bringen. Damit wird der Mitte des Jahres von der Bundesregierung vorgelegte Gesetzentwurf zur Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes nicht wie ursprünglich geplant Anfang 2020 in Kraft treten.

Baufinanzierung – Finanzierungsformen

Nur die allerwenigsten Bauherren sind in der glücklichen Lage, ihre Immobilie komplett aus Eigenmitteln bezahlen zu können. Oft ist ein Kredit in sechsstelliger Höhe notwendig, der von einer Bank oder Bausparkasse zur Verfügung gestellt werden. Hier erfahren Sie, welche Finanzierungsformen es gibt und welche Vor- und Nachteile mit den einzelnen Modellen verbunden sind.

Villa San Remo – Dresden Halloween 2019

factum Immobilien AG unterstützt die Horrorklinik im Gruselgarten der Villa San Remo
Kreischende Krankenschwestern und blutverschmierte Ärzte am 31.10.2019 werden den Gästen den kalten Schauer über den Rücken jagen. Unter dem Motto Horrorklinik wird an diesem Tag der Garten der Dresdner Villa San Remo in den größten Gruselgarten Deutschlands verwandelt.

Neues Mitglied im Vorstand von Union Investment

Alexander Lichtenberg wird zum 1. Januar 2020 als neues Mitglied in den Vorstand des Asset Managers Union Investment berufen. Der 53-jährige Diplom-Kaufmann kommt von der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Dort war er seit Ende 2010 ebenfalls Vorstandsmitglied und verantwortete die Informationstechnologie, den Kredit- und Sparbereich sowie den Zentraleinkauf und die Verwaltung der Liegenschaften.

Münchener Hyp meldet wachsendes Neugeschäft

Das Neugeschäft der Münchener Hypothekenbank (Münchener Hyp) entwickelte sich auch im dritten Quartal dynamisch. Das Gesamtvolumen der bis zum 30. September 2019 neu zugesagten Immobilienfinanzierungen beläuft sich auf rund 5,0 Milliarden Euro. Das sind rund 1,0 Milliarden Euro oder 25 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv