dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Bitcoin Group erweitert Marktplatzangebot um Krypto-zu-Krypto-Handel

Die Bitcoin Group, eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain, erweitert für die mehr als eine Million Kunden auf Bitcoin.de das Marktplatzangebot.

Auf dem über die Tochtergesellschaft Futurum Bank betriebenen Kryptowährungshandelsplatz ist ab sofort auch der Handel von reinen Krypto-Währungspaaren möglich. Damit trägt die Bitcoin Group der regen Kundennachfrage nach einer Erweiterung der Handelsmöglichkeiten Rechnung.

In einem ersten Schritt wurde der Handel mit drei Krypto-Pairings freigeschaltet. Ab sofort können Kunden über Bitcoin.de Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Dogecoin (DOGE) gegen den Bitcoin (BTC) handeln. Eine Erweiterung des Angebots um weitere reine Krypto-Pairings ist geplant.

„Die Bitcoin Group SE ist damit der erste deutsche Anbieter, der auf seiner Plattform Kryptozu-Krypto-Handelsmöglichkeiten bietet. Durch den deutschen Firmensitz und die BaFin-Regulierung mit Banklizenz ist aus Sicht der Kunden die größtmögliche regulatorische Sicherheit und Transparenz gewährleistet“, so das Unternehmen in einer Mitteilung. (DFPA/TH1)

Die Bitcoin Group SE ist eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain. Die Bitcoin Group SE hält 100 Prozent der Anteile an der Futurum Bank AG, die unter Bitcoin.de einen Handelsplatz für digitale Währungen betreibt.

www.bitcoingroup.com

von
dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv