dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Mann schmuggelte ein Kilo Heroin – im Magen

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Polizeibeamte in Pirna nahmen in der Nacht zum Dienstag einen 53-jährigen fest. Dieser hatte mehr als ein Kilo Heroin nach Deutschland geschmuggelt. Die Beamten der Pirnaer Polizei aus dem Stadtteil Copitz blicken auf eine kuriose Geschichte zurück.

Der 53-jährige ist den Beamten gegen 1:15 Uhr in der Nacht aufgefallen. Die Besatzung des Streifenwagens beobachtete einen Porsche Cayenne, der offensichtlich Probleme mit dem Einparken hatte. Zunächst wollten die Beamten dem Fahrer nur helfen und beim Einparken assistieren, im Verlauf des Gespräches wurde aber ihr Ermittlerbewusstsein geweckt, das sich der Mann ausgesprochen komisch verhielt.

Den Polizisten fiel auf, dass der Mann kleine Kügelchen in seiner Tasche hatte. Augenscheinlich handelte es sich dabei um kleine Päckchen, die in der Regel dazu dienen Betäubungsmittel zu transportieren. Durch den Fund alarmiert, vermuteten die Beamten noch mehr Schmuggelware und brachten den Mann ins Krankenhaus zur weiteren Untersuchung.

Auf dem Verdauungsweg kam mit der Zeit eine eher ungewöhnliche Überraschung zu Tage. In etwa 70 weitere solcher Päckchen schied der Pirnaer aus. Die Ermittler veröffentlichten ein Foto, auf dem alle Kügelchen zu sehen sind. „Der Mann hatte die Bömbchen zuvor geschluckt. Eine kleine Menge trug der Mann schon bei sich, der Rest war zum Zeitpunkt der Kontrolle noch in seinem Körper“, sagt Polizeisprecher Mario Laske. Der Verkaufspreis auf dem Schwarzmarkt beträgt in etwa 50.000 Euro.

Der Mann kam aus Indien und flog über Wien nach Deutschland. Vermutlich schluckte er die Drogen schon in Indien, dies ist aber weiterhin unklar. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler mehrere Tausend Euro Bargeld sowie Geldscheine in anderen Währungen. Der 53-jährige sieht sich nun einem Ermittlungsverfahren gegenüber und muss sich wegen der illegalen Einfuhr von Betäubungsmitteln verantworten.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv