dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Dynamo-Trainer verpasst Heise nächsten Nackenschlag

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Zum Ende eines Gespräches mit der Mannschaft wollte Trainer Maik Walpurgis ein ganz besonderes Thema ansprechen. Er habe den Mannschaftsrat verändert und angepasst. Insgesamt werden zwei Positionen neu besetzt.

„Rausgehen werden Philip Heise und Patrick Wiegers, dafür kommen Brian Hamalainen und Jannik Müller neu hinzu.“, so der Dynamo-Trainer zur Mannschaft.

Das ist eine berechtigte und logische Konsequenz für Spieler Heise, der in den letzten Wochen vermehrt negativ auffiel. Die Entscheidung begründete Walpurgis etwas souveräner: „Ich möchte, dass er sich voll auf seine Leistungsfähigkeit konzentriert“. Somit möchte er Heise lieber nicht mit anderweitigen Aufgaben betreuen.

Bei Torwart Wiegers sieht das Thema anders aus. Er hat die Position Kassenwart inne und damit schon ein verantwortungsvolles Amt zu betreuen. Walpurgis selbst beendet diese Begründung mit einem Augenzwinkern. Die Meinung Wiegers sei aber dennoch weiterhin wichtig und wertvoll für das Team.

Hamalainen und Müller besetzen indes die freigewordenen Ämter. „Ich möchte damit zwei Spieler dabei haben, die nach professionellem Denken handeln, so wie ich mir das vorstelle“, so der Trainer.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv