dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Dresdner Hafencity-Konzept steht zum Verkauf

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Die Dresdner Hafencity im Stadtteil Pieschen war jahrelang nur ein Konzept auf dem Papier. Viele Investoren wechselten, der Hochwasserschutz machte ein Strich durch die Rechnung und etliche Architekten Wettbewerbe wurden ausgeschrieben. Viele Male verzögerte sich die eigentliche Planung für das Hafenstädtchen in Dresden.

Investor Thomas Dathe (52, „Unser schönes Dresden“) zeigt sich neuerdings guter Dinge: „Ich bin jetzt mehr als glücklich, dass es nach Jahren der Geduld und Gesprächen mit der Stadtverwaltung nun die Baugenehmigung für zwei Wohngebäude gibt“.

In diesem Sommer wird gebaut. Es entstehen die ersten beiden L-förmigen Wohnblöcke an der Leipziger Straße. Somit entstehen insgesamt 132 von 365 Wohnungen. Dort kostet die günstigste Wohnung (26 m²) genau 118.200 Euro. Eine Wohnung mit 136 m² (5 Zimmer) mit Blick auf die Elbe kostet 660.000 Euro.

Nach Dathe ist die Nachfrage enorm. Weiterhin entstehen auch 12 Sozialwohnungen in beiden Wohnblöcken. Dort beträgt die Kaltmiete 7,80 Euro/m².

Nach eigenen Angaben investiert Dathe ca. 150 Millionen Euro in das Hafenkonzept. Neben den Wohnungen entsteht noch ein Vier-Sterne Hotel und ein Kreativzentrum mit Büros und Ateliers.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv