dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Containerschiff erstmals online versteigert

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Die neue Online-Verkaufsplattform VesselBid.com hat im Mai 2018 ein Containerschiff versteigert. Die elf Jahre alte, 2.700 TEU tragende „Buxharmony“ wurde zu einem Preis von über 14 Millionen US-Dollar an fernöstliche Käufer verkauft. Broker hatten den Wert des Schiffes zuvor auf rund 13 bis 13,5 Millionen US-Dollar geschätzt.

Durch die erfolgreiche Versteigerung schlägt VesselBid ein neues Kapitel bei Schiffsverkäufen auf. Nie zuvor war nach Informationen der Online-Verkaufsplattform ein Handelsschiff online versteigert worden. Das weltweite Interesse an der Versteigerung sei groß gewesen. Mehrere potenzielle Käufer hätten sich für die Versteigerung interessiert. Drei Bieter qualifizierten sich für die zweite, finale Runde der Online-Auktion, in der sie den Preis auf 14,2 Millionen US-Dollar steigerten.

Clemens Toepfer von Toepfer Transport, einem der Gründer von VesselBid.com: „Der erzielte Verkaufspreis der ,Buxharmony´ hat unsere Erwartungen übertroffen. Das Bieten bei VesselBid ist transparent, fair und schnell. Online war es möglich, dass die Käufer schnell bieten, da am Ende nur der Preis verhandelt werden muss. Die vertraglichen Bedingungen des Verkaufs waren vor der letzten Auktion mit den jeweiligen Käufern vereinbart worden. Die zuletzt verbleibenden zwei Hauptbieter gaben zusammen 38 Gebote ab. So erreichte das Schiff einen sehr guten Preis. Die Versteigerung von Schiffen über VesselBid ist ein neuer erfolgreicher Weg, Schiffe zu verkaufen.“

Die „Buxharmony“ wurde von einem Insolvenzverwalter verkauft. Finanzierende Bank des Schiffes war die Norddeutsche Landesbank. Aaron Sen, Head of Ship Asset Management bei der Nord/LB: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis dieser ersten Online-Auktion. Für die Nord/LB hat ein transparentes Verkaufsmodell viele Vorteile und uns hat das System schon früh in der ersten Präsentation überzeugt. Diese innovative Neuentwicklung für Online-Verkäufe oder Auktionen könnte von unserer Bank auch in der Zukunft in passenden Situationen unterstützt werden.“

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv