dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Bright startet mit Neuzugängen und ESG-Strategie ins Jahr 2021

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Das Anfang 2020 gegründete Immobilienunternehmen Bright bekommt personelle Verstärkung: Kateryna Bal (35) übernimmt bei Bright Verantwortung als Head of Operations. Sie war zuvor über acht Jahre bei Beos in den Bereichen Portfoliomanagement und Unternehmensentwicklung tätig. Till Meister (34) übernimmt als Senior Projektmanager bei Bright die Projektentwicklung in Hamburg. Er kommt ebenfalls von Beos, wo er sieben Jahre im Projektmanagement tätig war. Weitere Stationen seiner Karriere waren Hochtief und KKL Consulting. Christoph Gumlich (37) ist als Senior Transaction Manager für Bright tätig. Aus seinen beruflichen Stationen bei Allgemeine Südbogen, Beos, CBRE und JLL bringt er Erfahrung im Projekt- und Asset Management sowie in der Objektakquise von Gewerbeimmobilien mit.

Außerdem hat Bright eine eigene ESG-Strategie entwickelt – ESG steht für die Nachhaltigkeitsaspekte Environment (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Unternehmensführung). Im Kern dieser Strategie stehen die drei Säulen „verantwortlich wirtschaften“, „Team“ sowie „Umwelt & Klima erhalten“.

Die Entwicklung von flexiblen, resilienten Gebäuden ist ein zentrales Ziel im Sinne des nachhaltigen Wirtschaftens. Die Immobilienstrategie strebt Projektentwicklungen an, die ressourcenschonend, emissionsarm und gleichzeitig innovativ sind. Neben energieeffizienter Technik bedeutet das vor allem besonders flexible Gebäudestrukturen, die verhältnismäßig einfach veränderbar sind und sowohl an heutige als auch zukünftige klimatische und nutzungsspezifische Bedingungen angepasst werden können.

Ein weiterer zentraler Baustein der ESG-Strategie ist die Team-Orientierung. Der Erfolg von Bright basiert wesentlich auf einem engagierten Team von Mitarbeitern. Sie sind Experten auf ihrem Gebiet und übernehmen Verantwortung. Für sie will Bright ein attraktiver Arbeitgeber sein. Außerdem zählen Kunden und Nachbarschaft zum Team: Mieterzufriedenheit und soziales Engagement haben deshalb Priorität. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Bright Industrial Investment

Die Bright Industrial Investment GmbH ist ein Immobilienunternehmen mit Sitz in Berlin. Die Gesellschaft wurde im Jahr 2020 gegründet und tritt als Projektentwickler, Investor und Asset Manager auf. Schwerpunkte sind Immobilienprojekte aus den Segmenten Light Industrial und Secondary Office.

www.bright-industrial.de

von
dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv