dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

A4 nach Crash mit 13 Kilometer Stau

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Kurz nach 7 Uhr ist ein Kleintransporter in Wilsdruff auf die A4 gefahren. Nach einer Strecke von 100 Metern rammte der Transporter einen LKW ins Heck. Die Ursache für den Unfall ist bislang noch ungeklärt und beide Fahrer blieben unverletzt.

Beim Unfall selbst sprang die Ladeklappe des Kleintransporters auf. Die Ladung, mehrere Gasflaschen, fielen auf die Autobahn. Für die Einsatzkräfte wurde der Unfall somit zu einem Gefahrgutunfall.

Die Feuerwehr sammelte alle Gasflaschen wieder ein und prüfte ob durch den Aufprall Gas austrat. Die A4 ist auf einer Spur komplett gesperrt worden. Der Stau wuchs durch den Berufsverkehr auf eine Länge von über 13 Kilometer an. Sämtliche Fahrer standen mehrere Stunden im Stau.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-newspaper.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv